• Dein Warenkorb ist leer :(

Über Guilim

“Guilim bag stories” fördert den Austausch verschiedener Kulturen. Die Gründer Melanie und Yassin, aus der Schweiz und Marokko, verbinden mit ihrer Marke deren Heimat. Sie entwerfen die Taschen und Rucksäcke in der Schweiz und lassen diese als Kleinserien in Marokko herstellen.

Der persönliche Kontakt mit den lokalen Handwerkern und Teppichknüpfern schafft Transparenz und eine offene Kommunikation. Yassin Guilloul wählt die Teppiche persönlich aus. Fairer Handel steht an erster Stelle.

Die Faszination für Kilim-Teppiche und deren Muster, die Liebe zu Marokko, die Inspiration von anderen Kulturen und das gemeinsame Reisen führten Melanie und Yassin dazu, ihre eigene Marke zu gründen und individuelle Taschen zu kreieren. Die Taschen sollen die Kunden von Guilim auf ihren kleinen Reisen im Alltag sowie auf ihren grossen Reisen um die ganze Welt begleiten.

Ein Kilim ist ein kunstvoll in Handarbeit hergestellter Webteppich. Jeder Kilim-Teppich hat seine eigene Geschichte. Früher kommunizierten die Weberinnen sogar über die Teppiche miteinander.

Mit den Taschen von “Guilim bag stories” soll jeder Kunde seine ganz eigene Geschichte erleben. Immer mit dem Ausdruck seines individuellen Stils. Ein Mix zwischen klassisch und freaky macht jede Tasche zum Einzelstück.